Button für Menü
KIW Kessel- und Industriewartung GmbH
  • Kesselreinigung und Industriewartung mittels Wasserstrahl-Hochdrucktechnik

Reinigung und Instandhaltung von konventionellen Kraftwerken, Müllverbrennungsanlagen und industriellen Dampferzeugungsanlagen mit Sandstrahl-, Absaug- und Wasserhochdrucktechnik

Mit voller Kraft ans Werk

  • Der Dienstleistungsumfang der KIW Kessel- und Industriewartung GmbH erstreckt sich auf alle Anlagenbereiche in konventionellen Kraftwerken, Müllverbrennungsanlagen, industriellen Dampferzeugungsanlagen sowie Kesselanlagen der Chemie- und anderer Industriebetriebe. Dafür setzen wir Techniken wie zum Beispiel Sandstrahlen, Absaugen oder Wasserhochdruck ein.

    Wir sind immer für Sie da. In Notfällen erreichen Sie unsere 24-h-Bereitschaft unter +49 6327 9779990

    • Kesselreinigung und Industriewartung

      • Bei jeder Verbrennung wird eine schadstoffarme und zugleich energieeffiziente Prozessführung angestrebt. Brennstoffe wie Biomasse, Hausmüll, Hausmüllfraktionen oder Ersatzbrennstoffe haben stark schwankende chemische und physikalische Eigenschaften.
        Ändern sich Brennstoffeigenschaften wie der Heizwert, die Feuchte oder die Stückigkeit, verursacht dies ein orts- und zeitveränderliches Trocknungs-, Zünd- und Abbrandverhalten.

        Unvorhergesehene Brennstoffschwankungen wirken sich meist negativ auf Ausbrand, Abgaszusammensetzung und Energieeffizienz aus. Die Folge sind unerwünschte Verschmutzungen der gesamten Heizflächen und Dampferzeuger, welche die Wirtschaftlichkeit der Anlage negativ beeinflussen.
        Daher ist es für jede Verbrennungsanlage wichtig, regelmäßig eine Reinigung der Kesselanlage durchzuführen, um die Effizienz der Verbrennung zu erhöhen.

        • Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Servicepaket:

          • Strahlarbeiten mit diversen Strahlmitteln, ggf.
            Strahlmittelrecycling
          • Einsatz von Druckluftwerkzeugen
          • Absaugung sämtlicher Rückstände
          • Auf Wunsch Kippung, Füllung in Big-Bags oder
            Verblasung
          • Gestellung von mobilen Entstaubungsanlagen
          • Behälterreinigung
          • Reinigung von Filteranlagen
          • Absaugarbeiten der Schlackereste in Feuerungsräumen

          Absaugarbeiten der Schlackereste in Feuerungsräumen

      Sandstrahlarbeiten

      • Die KIW Kessel- und Industriewartung GmbH ist spezialisiert auf die mechanische Reinigung aller Heizflächen durch materialschonende Werkzeuge.

        • Ausstrahlen von SIC-Massen und Feuerfestbeton
        • Strahlarbeiten als Vorbereitung zur Wanddickenmessung
        • Vorbereitung zum Cladding
        • Strahlarbeiten als Vorbereitung zum Verschweißen mit Edelstahl
        • Strahlarbeiten als Vorbereitung der Stahloberflächen nach DIN EN ISO 8501-1 mit den Klassifizierungen SA 2, SA 2 1/2 und SA 3
        • Entfernen der Klebereste von Plattensystemen
        • Absaugen aller Verbrennungsreste und Rückstände aus der Reinigung
        • Mit der seilunterstützten Reinigungstechnik gelangt KIW an schwer zugängliche Stellen.

        Sandstrahlarbeiten im Schutzanzug mit eigener Sauerstoffversorgung

      Absaugarbeiten

      • Mit unseren mobilen Saugwagen und Hochleistungs-Luftförderanlagen können wir verschiedenste Medien absaugen.

        Das Verfahren eignet sich für:

        • Staubförmige Güter
        • Trockenes Material
        • Pastöse Produkte
        • Flüssige Güter
        • Gefahrgut
        • Bestiften und Entstiften der Bolzen in der Feuerfestauskleidung

        Saugwagen mit Hebehydraulik im Einsatz

      Wasserstrahl-Hochdruck-Reinigung

      • Mittels Wasserstrahl-Höchstdruck-Technik
        entfernen wir:

          • Produktrückstände in Behältern
          • Hartnäckigste Koksablagerungen an Wärmetauschern
          • Algen- und Grünspanrückstände im Innenbereich der Beton- und Holzkühltürme
          • Inkrustierungen in Rohrleitungen
          • Gummierungen und Beschichtungen in Anlagen, Behältern und Leitungen
        • Wir arbeiten für Sie materialschonend, mit hoher Flächenleistung und sehr gutem Reinigungsgrad!
          Unsere modernen, mobilen Geräte decken ein Leistungsspektrum bis 625 kW ab. Je nach Verschmutzungsgrad variieren wir mit Drücken von bis zu 2.500 bar sowie unterschiedlichen Temperaturen.

        • Kesselreinigung und Industriewartung mittels Wasserstrahl-Hochdrucktechnik

      Luvo/Gavo-Reinigung

      • Verschmutzungen auf den Heizflächen von Luft- und Gasvorwärmern führen im laufenden Betrieb zu vielfältigen Problemen. So reduziert sich der Wärmeübergang zunehmend, der Gegendruck im System steigt. Frischlüfter und Saugzuggebläse werden in der Folge in ihrer Leistung beeinträchtigt.
        Diese Faktoren führen zu einer erheblichen Reduzierung der Wirtschaftlichkeit der Anlage. Unsere Schwesterfirma, die BUCHEN KraftwerkService GmbH, hat ein vollautomatisiertes, computergesteuertes System zur Wasserhochdruckreinigung von Luft- und Gasvorwärmern entwickelt.

        • Verfahren Reinigung von Luft- und Gasvorwärmern (LUVO/GAVO)

        Schema des Reinigungsverfahrens der KIW Kessel- und Industriewartung GmbH für Luft- und Gasvorwärmer, optional mit Abwassermanagement und Entsorgung der Reststoffe

        Das mobile System arbeitet autark und benötigt bauseits nur Strom und Wasser. Mit dessen Hilfe sind wir in der Lage, die Systeme der Bauarten Ljungström und Rothemühle schnell und wirtschaftlich bei gleichzeitig sehr hohem Reinigungsgrad zu spülen.

        Das ausgereifte System bietet Ihnen sowohl bei geplanten Revisionen als auch bei Störfällen eine Vielzahl von Vorteilen:

        • Höchster Reinigungsgrad
        • Wärmeübergang im Bereich der Planungsdaten
        • Deutliche Reduzierung des Δp
        • Entfernung auch härtester Verschmutzungen im Wasserhochdruckverfahren durch variable Höchstdrücke und Wassermengen
        • Verkürzte Reinigungszeiten
        • Laufzeitverlängerung
        • Längere Anlagenverfügbarkeit
        • Energieeinsparung
        • Stillstandsverkürzung

        Die Summe der Vorteile garantiert Ihnen eine wesentlich wirtschaftlichere Reinigung Ihrer Anlage im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren.

        Leistungen im Bereich der Luvo/Gavo-Reinigung werden von Schwesterfirmen aus der BUCHEN-Gruppe erbracht.

      Sprengreinigung

      • Dieses Verfahren wird zur Entfernung von Staub-, Schmutz- und Produktablagerungen eingesetzt. Die Verschmutzungen lösen sich durch die bei der Sprengung entstehenden Druckwellen. Die Dosierung der Sprengladungen erfolgt anforderungsabhängig, jedoch stets in einer für Ihre Anlage ungefährlichen Menge.

        Zum Leistungsumfang zählen sowohl die konventionelle Off-Line-Reinigung bei stillstehender Anlage als auch die On-Line-Sprengung während des laufenden Betriebs unter Vermeidung reinigungsbedingter Ab- und Anfahrphasen Ihrer Anlage. Typische Einsatzbereiche sind Müllverbrennungsanlagen, Kraftwerkskessel und Großbehälter.

        Sprengreinigungsarbeiten werden generell von Schwesterfirmen aus der BUCHEN-Gruppe erbracht.

        • Bei der Kesselreinigung und Industriewartung wird die Sprengtechnik eingesetzt

        Mit der Sprengreinigung werden große Mengen an Ablagerungen schnell zu förderfähigem, kleinstückigem Haufwerk zerkleinert

      Industriekanone

      • Stark anhaftende Verschmutzungen, auch an schwer zugänglichen Stellen der jeweiligen Anlagenteile, lassen sich gezielt und wirkungsvoll direkt am Problempunkt entfernen. Ein großer Vorteil besteht insbesondere darin, dass auch während des laufenden Betriebs Reinigungsarbeiten möglich sind.

        Mit der manuell zu bedienenden Industriekanone schießt man mit hohem Druck mit Wasser gefüllte Kunststoffkugeln an die mit Ablagerungen verkrusteten Wände in Kessel- oder Industrieanlagen.
        Die beim Aufprall freiwerdende Energie bewirkt ein sofortiges Zerteilen, Lösen und Abfallen der Ablagerungen. Optional können auch mit Sand- oder Metallschrot befüllte Kunststoffkugeln verwendet werden.

        Die Treffergenauigkeit der Industriekanone beträgt ein Quadratmeter bei einer Schussweite von 100 Metern. Mit dieser Technik kann man Stellen erreichen, die bisher nahezu unzugänglich waren.

        • Verfahren Reinigung mit der Industriekanone

        Funktionsgrafik der Industriekanone

        Ein weiterer Vorteil ist, dass sich durch Ablagerungen erzeugte potenzielle Sicherheitsgefahren in Anlagen bereits vor Betreten aus sicherer Entfernung beseitigen lassen.

        Die KIW Kessel- und Industriewartung GmbH verfügt über qualifiziertes und erfahrenes Personal, das die Industriekanone jederzeit entsprechend dem gewohnt hohen Sicherheitsstandard einsetzen kann.

        Anwendungsbereiche:

        • Verbrennungs- und Kesselanlagen
        • Chemische Anlagen
        • Zementwerke
        • Schüttgutlager, Kohle- und Mischbunker
        • u. v. m.

      Be- und Entstiften

      • Ein funktionstüchtiges Feuerfestsystem ist in vielen Feuerungsanlagen ein wesentlicher Faktor für deren Betrieb. Bindeglieder zwischen Kesselrohr und Feuerfestauskleidung sind metallische Verankerungselemente, sogenannte Bolzen. Diese Metallanker dienen u. a. als Bindeglied für die Feuerfestauskleidung, die die Kesseloberfläche vor der Hitze während des Betriebs schützt.

        Sie profitieren von einem umfangreichen Servicepaket:
        Übernommen werden sämtliche Ausbesserungs- und Neubestiftungen innerhalb und außerhalb von Kesselanlagen inklusive aller anfallenden Vorarbeiten wie Entstiften und Schleifen der Oberflächen.

        Altbestiftungen wie zum Beispiel Kesselstifte, Wellanker oder Plattenhalter werden manuell abgetrennt und die alten Verankerungselemente plan geschliffen. Anschließend wird neu bestiftet. Ausschließlich geprüfte Bolzenschweißer mit gültigem Schweißerzeugnis führen diese Präzisionsarbeiten mit Hilfe von innovativen Bolzenschweißgeräten aus. Verschiedene Geometrien und Ankertypen sowie ein breites Spektrum von Werkstoffkombinationen sind schweißbar. Die immer vollflächige, schnelle und sichere Verschweißung mit dem Grundstoff schafft einen guten Wärmeübergang.

        Entstiften:

        • Abtrennen von Altbestiftungen, z. B. Kesselstifte, Wellanker, Plattenhalter
        • Planschleifen der alten Verankerungselemente

        Bestiften:

        • Lieferung und fachgerechte Verschweißung der verschiedenen Ankertypen nach individuellen Kundenanforderungen
        • Beratungsleistungen über Werkstoffqualitäten und Ankertypen
        • Bestiften und Entstiften der Bolzen in der Feuerfestauskleidung

        Altbestiftungen wie zum Beispiel Kesselstifte, Wellanker oder Plattenhalter werden bei der Entstiftung manuell abgetrennt und die alten Verankerungselemente plan geschliffen

      Seilunterstützte Reinigungstechnik

      • Schwindelerregende Höhen oder vom Boden aus nur schwer erreichbare Orte – überall dort, wo der Einsatz von Kranen und Gerüsten nicht möglich oder zu teuer ist, sind die klassischen Einsatzorte von Industriekletterern, auch Höhenarbeiter oder Alpintechniker genannt. Unter Verwendung der Seilzugangstechnik, das sind seilunterstützte Arbeitstechniken, arbeiten die Kletterspezialisten an schwer zugänglichen Konstruktionen oder Gebäuden wie Silos.

        Ob Sicherheitsreinigungen an Membranrohrwänden, Kesseldecken und Sammlerrohren oder Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten in Kesselhäusern von Kraftwerken, der Kunde spart Zeit und Geld.

        • Mit der seilunterstützten Reinigungstechnik gelangt KIW an schwer zugängliche Stellen.

        Mit Hilfe von Industriekletterern werden Reinigungen, Prüfungen, Inspektionen und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt

KIW Kessel- und Industriewartung GmbH 
// Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe
ImpressumDatenschutzhinweise


    Standorte

    Wir sind national und international für Sie tätig.
    mehr


    Karriere

    Auf unserer Karriereseite informieren wir Sie über offene Stellen und Einstiegsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
    mehr


    Broschüren/Zertifikate

    Alle Bereiche sind im erforderlichen Umfang im Qualitäts- und Sicherheitsmanagement zertifiziert.
    mehr

© 2018 REMONDIS SE & Co. KG

03 / 12